”Eiweißpulver? Nein danke. Ich ernähre mich lieber natürlich!“ denken viele.

Und wie sieht es mit Mehl aus?

Das müsstest du am besten auch gleich weglassen, denn Mehl ist reines Kohlenhydratepulver.

Viele fragen sich sicherlich: Braucht man diese Shakes wirklich?

oder ist es nur ein von der Werbung angepriesener Hype, hinter dem nichts steckt?!

Es stellt sich dann auch die Frage, wieviel Eiweiß wir täglich zu uns nehmen sollten und ob die Ergänzung durch einen Proteinshake dann sinnvoll ist oder nicht.

Mit Eiweißpulver baust du Masse auf. Muskelmasse.

Keine Fettmasse – wie mit zu viel Kohlenhydraten.

Proteinhaltige Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungen, wie Eiweißshakes, sind in dem Katrin-fit Programm vorgesehen!  Achte darauf, daß jede deiner Mahlzeiten mindestens 20 bis 30 Gramm Proteine enthält. 

Mit den Lebensmitteln aus der Yes-Liste ist das kein Problem. Eiweiß ist der wertvollste Bestandteil unserer Nahrung.

Unser Körper benötigt Eiweiß für zig Funktionen: z.B. zur Reparatur der Zellen/Muskeln, zum Erhalt der Muskeln, des Bindegewebes, sowie für den Muskelaufbau.

Und schlussendlich braucht der Körper im Durchschnitt ca. 20 % mehr Kalorien als bei anderen Nahrungsmitteln, um aufgenommene Proteine zu verarbeiten. Der Stoffwechsel muss härter arbeiten, um das Eiweiß zu öffnen und verbrennt dabei direkt schon Kalorien. Protein macht satt, während du mehr Kalorien verbrauchst, um es zu verarbeiten und zur gleichen Zeit löst es die Freisetzung von Hormonen aus, die die Fettverbrennung anregen. 

Ein Eiweißshake mit ca. 30 g Pulver liefert ungefähr 25 g reines Eiweiß durch das Pulver, jedoch kann es hier je nach Hersteller und Art des Eiweißes zu Abweichungen kommen.

Meine Favoriten und Empfehlungen zeige ich dir am Ende des Artikels. 

 

Starte noch heute deine 7 Tage CHallenge mit mir

Kostenloses 7 Tage Training mit Katrin

Das Ziel Muskelmasse aufzubauen beinhaltet gleichzeitig noch mehrere positive Faktoren, denn je mehr Muskeln du hast, umso mehr Fett bzw. Kalorien kann dann von deinem Körper verbrannt werden. Daher sind diese Shakes auch geeignet, wenn du abnehmen möchtest , natürlich mit der Voraussetzung, dass du das Mama-Bootcamp konsequent absolvierst und und dich nach der Yes-Liste ernährst. 

Der tägliche Eiweißbedarf eines Menschen kann ganz einfach berechnet werden

Jeder normale Mensch sollte etwa 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht am Tag zu sich nehmen. Eine Person mit 65kg Körpergewicht braucht pro Tag (65 x 0,8g)  52 Gramm Eiweiß.

Natürliche Quellen von Eiweiß sind beispielsweise Eier, Milchprodukte, Hähnchen, Pute, Fisch, Magerquark , usw. diese sollte man eher Pulvern vorziehen, da sie auf natürliche Weise im Katrin-fit Essensplan vorkommen. Da du jedoch beim Mama-Bootcamp einen höheren Verbrauch hast, (6x Woche Training) ist ein Proteinshake auf jeden Fall eine gute Ergänzung.

Sportler haben generell einen höheren Bedarf an Eiweiß als unsportliche Menschen

Hier hilft ein Proteinshake nach dem Training gezielt, die verbrauchten und benötigten Nährstoffe schnell wieder aufzuladen. Besonders Frauen haben eine Vielzahl an Vorzügen, nicht nur aus sportlicher Sicht. Denn auch Haare, Haut und Nägel bestehen aus Proteinen und wer auf ein gesundes und gepflegtes Äußeres achtet, sollte auch auf einen gewissen Proteinanteil in der Ernährung achten. Außerdem sorgt ein Eiweißshake dafür, dass der kleine Hunger zwischendurch gedämpft wird, da ein Eiweißshake sehr gut sättigt und gleichzeitig unheimlich lecker schmeckt. Dafür sorgen auch die Vielzahl an Geschmäcker, wie Vanille, Schokolade, Erdbeere und noch vieles mehr. Mittlerweile gibt es sogar besonders köstliche Eiweißshakes, wie Cookies and Cream oder Strawberry Cheesecake. (Meine Empfehlung kannst du gleich unten nachlesen) 

Außerdem verhindert eine proteinbetonte Ernährung Bluzuckerschwankungen, die häufig für Heisshunger sorgen können.

Hochwertiges Whey Pulver für Nicht-Veganer: 

Dieser hier eignet sich gut für Veganer! 

Protein-Shake trotz Soja-Allergie:

Der Klassiker unter den Eiweißshakes:

Hinweis

Personen, die an Diabetes erkrankt oder schwanger sind, wird die Teilnahme am Online-Programm ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt nicht empfohlen. Auch zur Behandlung krankhaften Übergewichts ist das Online-Programm nicht geeignet.

© by Katrin-Fit 2018 | Designed by Netcheck.tv